Ein MBI 145-1,4/S wurde Ende September 2018 an einen italienischen Neukunden übergeben, nachdem der Kunde zuvor das Training bei der Firma MOOG absolviert hat. 

Dieser MOOG MBI 145-1,4/S Aufbau wurde auf den vom Kunden gewählten Renault montiert und hat eine maximale Absenktiefe von 9,5 m. Es wurde mit einer Plattform ausgestattet, die eine maximale horizontale Reichweite von 14,5 m unter der Brücke erreicht. Diese kann mit der zusätzlichen gelieferten Plattformverlängerung auf bis zu 16,5 m erweitert werden. Die Maschine hat eine maximale Nutzlast von 600 kg auf der Hauptplattform.

Wie von unserem Kunden gewünscht, wurde dieses Gerät zusätzlich mit einem Stahlring ausgestattet, der zwischen dem LKW Chassis und dem MOOG Aufbau montiert wurde. Dadurch wird der Aufbau um 100 mm nach oben versetzt, um den Übergriff von höheren Schallschutzwänden zu ermöglichen. Mit dem zusätzlichen Hubrahmen kann es Schallschutzwände von bis zu 4,15 m übergreifen.

Zwei portable Arbeitsgerüste wurden ebenfalls mitgeliefert. Diese können in drei verschiedenen Versionen kombiniert und auf der Hauptplattform eingesetzt werden. Mit Arbeitshöhen von 4 m bzw. 5 m gewährleistet das einen flexibleren Zugang zu den Hohlkästen an der Brückenunterseite.

Der Kunde bat auch darum, das Gerät mit einer Nachtbeleuchtung auszustatten, um mit diesem auch nachts arbeiten zu können.