Kaimauer

 

Eine Anfrage des Port of Montreal war für MOOG ausschlaggebend, eine spezielle Arbeitsbühne für die Inspektionen und Wartungsarbeiten von Kaimauer in Häfen zu entwickeln. Die Plattform sollte mindestens 8 m Absenktiefe haben und auf mindestens 6 m Plattformlänge den Zugang zu Leitern und Schutzvorrichtungen ermöglichen

Des Weiteren sollte es problemlos möglich sein, die Maschine im Einsatz entlang der Kaimauer zu verfahren. Eine konventionelle nach unten arbeitende Arbeitsbühne schied deshalb von vornherein aus, da diese mit ihrer festen Abstützung nicht verfahren werden können.

Mit diesen Aufgaben im Gepäck hat die Firma MOOG basierend auf Ihrem MBI 70 ein Anhängergerät entwickelt, dass durch die Verwendung von hochfestem Aluminium gerade einmal 4,4 to schwer ist.

Ein auf dem Gerät installierter Generator versorgt das Hydrauliksystem der Maschine, sowie die Steckdosen auf der Plattform.

Die Plattformlänge kann durch die Position der zwei Teleskopplattformen variiert werden und beträgt max. 6,4 m. Mit einer Nutzlast von 400 kg können bis zu 4 Personen gleichzeitig auf der Plattform arbeiten. Mit dem standardmäßigen Hydraulik-Fahrantrieb kann die Maschine im Einsatz mit ca. 10 m/min verfahren werden, ohne dass sie hierfür abgebaut werden muss. Die Lenkung erfolgt über einen Lenkzylinder an der vorderen Stütze.

 

Typ  
MBI 70-1/S Kaimauer Details