Inspektions- und Sanierungssysteme für anspruchsvolle Eisenbahnbrücken

Die Systemauslegung des MBS wurde insbesondere für Langzeitarbeiten konzipiert. Durch den minimalen Platzbedarf ist ein uneingeschränkter Betrieb des Schienenverkehrs gewährleistet. Die statische Auslegung der Modulkomponenten zeichnet sich durch niedriges Eigengewicht bei extrem hoher Belastungsfähigkeit aus.

MOOG-Sanierungssysteme sind im Schienenverkehreinsatz auch bei schmalen Gehwegen effektiv und uneingeschränkt einsetzbar - der Platzbedarf des Fahrwerks liegt bei lediglich 50 - 100 cm. Variabel ausstattbar mit z.B. Zusatzplattformen und Pfeilerbefahranlagen werden nahezu alle Anforderungen erfüllt.